Instrumente für die Unfallchirurgie

Flexibles Reibwerkzeug

Dieses Werkzeug besteht aus einem  exiblen Nitinol-Rohr und gestattet anatomisch passendes Aufreiben entlang der natürlichen Krümmung des Röhrenknochens (was mit einem geraden und starren Reibwerkzeug nicht möglich ist). Die glatte Beschaffenheit des Nitinol-Rohrs gestattet eine einfache Reinigung und die Minimierung der Infektionsgefahr bei Patienten.

  

Katalog anzeigen

Innovatives Design

  • Superelastisches Material mit hohem Verformungsgrad
  • Durch Modulbauweise verwendbar mit Bohrköpfen unterschiedlicher Größe

 

Verlässliche Leistunge

  • Die schneidenden Bohrköpfe verringern die Blockiergefahr und unterstützen die Ausräumung von Knochenmaterial beim Rückzug des Reibwerkzeugs.
  • Der geringere Rohrdurchmesser verringert den Druck auf den Intramedullärkanal und senkt das DVT-Risiko.
  • Durch die sichere Schwalbenschwanzbefestigung wird das Risiko einer Abtrennung während des Eingriffs ausgeschaltet.

 

Erhältlich entweder als Modular- oder Einzelblocksystem für Femoral-Anwendungen.

 

Katalog anzeigen